Die GLOW-Reihe von D.C. Odesza

Jemand verfolgt sie.
Jemand beobachtet sie.
Jemand will sie ganz für sich allein.
Nur wer?

Vor ein paar Wochen habe ich meine Rezension zu DARK Night GLOW veröffentlicht. Inzwischen habe ich auch die restlichen fünf Bänder der GLOW Reihe inhaliert und vor ein paar Tagen die letzten Zeilen gelesen. Nun möchte euch nicht vorenthalten, was ich von dieser Reihe halte …

D. C. Odesza

dcodesza.com

D. C. ODESZA ist das Pseudonym einer jungen, deutschen Autorin. In ihren Romanen gibt es keine Tabus. Die meisten Reihen zeichnen sich durch ihre nervenaufreibenden Thriller-Elemente aus. Gepaart mit unvergleichlichen sinnlichen Frequenzen bricht die Spannung zu keiner Zeit ab. Durch ihr besonders bildhaftes Erzählen zieht sie ihre Leser regelmäßig in den Bann. Man wird erst entlassen, wenn die Geschichte beendet ist. 

Worum geht’s?

Muriel Lorente hat alles, was man sich nur wünschen kann. Sie ist 27 Jahre jung, bildhübsch, führt seit vier Jahren eine glückliche Beziehung, ist erfolgreich und berühmt – denn Miu weiß, was sie will. Ihr Leben könnte perfekt sein, wäre da nicht dieser Mann, der ihr Leben zur Hölle macht: Miu’s Stalker. Seit über zwei Jahren kämpfen Muriel und ihr fester Freund Maxim gegen diesen Wahnsinn an. Ihr Stalker kennt keine Grenzen. Er verfolgt sie, bricht bei ihr ein, schickt ihr Geschenke, droht ihr, beobachtet sie und ist vollkommen besessen von Muriel.

Nachdem Muriels Freund Maxim bei einem Unfall ums Leben kommt, muss Muriel ihren Notfallplan befolgen und untertauchen. Mit gepackten Koffern flüchtet sie nach Punta Umbria – einer schönen spanischen Küstenstadt. Doch auch dort ist sie vor ihrem Stalker nicht sicher. Nach nur wenigen Tagen beginnt nämlich der Albtraum wieder von vorne.

In der Hafenstadt lernt Miu vier Männer kennen. Alvaro, Darko, Yeal und Eladen. Einer düsterer und mysteriöser als der andere. Und doch haben alle etwas gemeinsam: Eine finstere Vergangenheit, von der Muriel nichts weiß. Nichtsdestotrotz wird Miu Teil dieser Gruppe, denn Miu und die vier Männer verbindet nun nicht nur ihre getroffene Vereinbarung, sondern auch Muriels Stalker – denn er tut alles dafür, um ihre Aufmerksamkeit zu erlangen und die vier Männer an ihrer Seite loszuwerden und zu tyrannisieren.

Findet Muriel heraus wer ihr Stalker ist? Kann sie ihn stoppen? Sollte sie Alvaro, Darko, Yeal und Eladen vertrauen?

Die Reihenfolge

Band 1: DARK Night GLOW
Band 2: DARK Moon GLOW
Band 3: DARK Thrill GLOW
Band 4: DARK Sky GLOW
Band 5: DARK Feelings GLOW
Band 6: DARK Heart GLOW

Meine Gedanken (mit ganz kleinen Spoilern)

Vorweg muss ich erwähnen, dass die GLOW-Reihe etwas ganz anderes ist, als ich erwartet habe. Zurecht findet man auf den ersten Seiten jedes Bandes einen Warnhinweis, dass diese Romane nichts für Minderjährige sind.

Der Schreibstil von D.C. Odesza hat mich von Anfang an überzeugt und in denn Bann gezogen. Durch die flüssige, angenehme und bildhafte Sprache versinkt man sofort in der Geschichte und kann kaum die Finger von den Büchern lassen. Am meisten gefallen hat mir, dass die Kapitel aus verschiedenen Sichten erzählt wurden. So konnte man bestimmte Dinge aus verschiedenen Perspektiven betrachten und die Gedankengänge der Charaktere besser verstehen.

Das Setting ist super gewählt und bringt einen sofort in Urlaubsstimmung. Punta Umbria – die Stadt, die Träume (oder auch Albträume) erweckt, wird absolut treffend beschrieben. Ich fand es spannend, dass es in den sechs Bänden auch immer wieder einen Tapetenwechsel gegeben hat und sich die Charaktere nicht nur auf einem Fleck aufgehalten haben.

Genauso gut wie das Setting, wurden auch die verschiedenen Figuren beschrieben. Zuallererst unsere Protagonistin Muriel. Sie ist eine starke Frau, die immer wieder Rückschläge einstecken muss, aber trotzdem weiterkämpft und die Hoffnung nicht verliert. Sie ist taff, schlagfertig, mutig, leidenschaftlich und intelligent. Im Laufe der Geschichte lernen wir Miu immer besser kennen, sehen hinter ihre Fassade und erfahren, was sie in ihrem Leben geprägt hat.

Nicht nur inhaltlich, sondern auch optisch ist die GLOW-Reihe ein Highlight

Alvaro ist der erste der vier Männer, den Muriel kennenlernt nachdem sie in Punta Umbria angekommen ist. Er ist der geborene Macho und Frauenheld – charmant, unglaublich gutaussehend (und das weiß er), autoritär und geheimnisvoll. Seinen Namen kennt jeder in Punta Umbria, denn Alvaro gehört eine der größten Banken Spaniens. Doch wo viel Licht ist, ist auch viel Schatten: Böse Zungen behaupten Alvaro hätte seinen Bruder ermordet, um alleiniger Erbe des Cortez Imperiums zu werden.

Dann hätten wir noch Darko, der Bad Boy. Er hat immer einen Spruch parat um eine schöne Dame anzubaggern, oder jemanden auf die Palme zu bringen. Sein Nachtclub Dark Night Glow ist sein Heiligtum. Anfangs konnte ich Darko überhaupt nicht leiden, doch im Laufe der Zeit merkt man, das auch er einen weichen Kern hat. Ohne Darko und seine witzigen Kommentare und Sprüche wäre diese Reihe nur halb so komisch geworden.

Yeal ist der Vernünftige unter den Männern. Er ist ruhig, organisiert, intelligent und gefasst. Nachdem er seine Frau Valentina und seine zwei Kinder bei einem Unfall verloren hat, scheint er ständig etwas in sich gekehrt und gedankenverloren. Seit dem tragischen Schicksalsschlag lebt Yeal bei seinem Freund Alvaro. Yeal ist der einzige Charakter den ich in den sechs Bänden von Anfang an bis zu Schluss zu 100% verstanden, angefeuert und geliebt habe.

Der letzte der vier Männer, ist der süße Nachbar Eladen. Er ist meiner Meinung nach das Küken der Gruppe. Immer etwas aufgedreht, optimistisch, hat noch nicht so viel Lebenserfahrung wie die anderen Männer. Eladen ist von Grund auf eine gute Seele mit einem reinen Herz.

Eine weitere Figur, die uns durch die ganze Geschichte begleitet ist „X“ – Muriel’s Stalker, dessen Identität lange ein Geheimnis bleibt. Wir dürfen die Geschichte auch aus seiner Sicht betrachten. Die Kapitel in denen der Stalker seine „Angriffe“ plant oder über seine Erfolge spricht, sind nicht nur verstörend, sondern auch extrem nervenaufreibend (Bei diesen Stelle dachte ich mir meistens nur wtf … ). Obwohl X ein absoluter Psychopath ist, merkt man auch, dass er wahnsinnig intelligent ist und nichts dem Zufall überlässt. Jeder seiner Pläne ist bis ins kleinste Detail durchdacht.

Ich muss zugeben, dass mich die Story durchgehend super unterhalten hat. Jeder Band hatte unerwartete Wendungen parat, wodurch der Spannungsbogen bis zum grandiosen und unvorhersehbarem Finale gehalten wurde. Im letzten Band wurden alle Geheimnisse gelöst und alle Fragen beantwortet, obwohl auch hier beim Lesen die Nerven blank liegen und man sich ständig fragt, wie es nun ausgeht.

Fazit

Wow. Ich habe nicht gedacht, dass mich diese Reihe von Anfang an bis zur letzten Seite so faszinieren würde. Es hat einfach alles gepasst. Die Figuren, der Schreibstil, das Setting, die Dialoge, die Stimmung und On Top die gesamte Aufmachung der Bücher. Habt ihr jemals so tolle Cover gesehen? Und dieser farbige Buchschnitt! Einfach traumhaft. Bis jetzt ist die GLOW-Reihe mein Jahreshighlight und ich glaube nicht, dass sich das so schnell ändern wird.

Wer denkt, dass man es hier mit einer gewöhnlichen Liebesgeschichte zu tun hat, täuscht sich heftig. Es ist eine perfekte Mischung aus Thriller, Drama, einer seeehr großzügigen Portion Erotik, Gewalt, Liebe, Humor und einer Menge Gänsehaut-Momente. Ich habe bis jetzt noch nichts vergleichbares gelesen und muss zugeben, dass mich die GLOW-Reihe absolut umgehauen hat.

2 Kommentare Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s