Goodiebox Erfahrungsbericht

Goodiebox, Glossybox, My Little Box, … Beauty Boxen gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Nachdem ich lange überlegt habe und mir verschiedene Erfahrungsberichte durchgelesen habe, habe ich mich endlich für eine entschieden. Seit Januar 2020 bin ich Mitglied bei Goodiebox und lasse mich einmal im Monat mit tollen Produkten überraschen und verwöhnen.

Wie funktioniert es?

Zuerst meldet man sich bei Goodiebox an und legt ein Profil an. Dann schließt man das Abo ab und hinterlegt eine Zahlungsart. Einmal im Monat werden € 19,95 vom Konto abgebucht und wenige Tage später bekommt man das erste Paket zugeschickt.

Was ist im Paket?

Ein Verwöhnprogramm für deinen Körper Kosmetikprodukte, Skincare und Pflegeprodukte. In jeder Box sind 5 bis 7 Produkte zu finden und fast immer sind es full size Größen. Man wird jedes Mal aufs Neue überrascht und der Wert des Inhalts, ist immer über € 65 (Die August Goodiebox hatte einen Wert von € 170 !!!)

Was muss ich sonst noch wissen?

Es gibt keine Bindung und keine Kündigungsfrist. Du kannst Pausen einlegen, oder dein ‚Abo‘ jederzeit beenden. 

An wen wende ich mich, wenn ich fragen habe?

Wenn du Fragen hast oder dir etwas unklar ist, ist das Goodiebox-Team immer sofort für dich da. Du kannst sie telefonisch, per Mail oder über Instagram erreichen. Ich habe bis jetzt ausschließlich positive Erfahrungen mit dem Kundendienst gemacht. 

Goodiepoints

Wenn du bei Goodiebox angemeldet bist, kannst du mit jeder Box Goodiepoints sammeln. Bewerte die gelieferten Produkte und erhalte für jede bewertete Goodiebox ganze 50 Punke. Bei 399 Punkten erhaltest du eine kostenlose Goodiebox. Du kannst deine Punkte auch für eine Limited Edition oder eine Classic Edition im Goodiebox-Shop verwenden.

Meine Meinung

Ich muss zugeben, ich bin einfach hin und weg! Ich bin inzwischen seit zwei Jahren zufriedenes Mitglied bei Goodiebox. Es waren immer Produkte und Marken dabei, die ich noch nicht kannte. Manche Produkte habe ich mir im Goodiebox-Shop schon mehrmals nachbestellt, weil ich einfach nicht mehr ohne konnte!

Die Boxen selbst kann man dann als Schmuckkästchen oder Geschenkboxen weiterverwenden. Die Designs sind immer verschieden und das Thema ist jedes Monat ein anderes. Obwohl ich Ende Januar 2020 mein Abo abgeschlossen habe, habe ich es noch geschafft eine Januarbox zu erhalten. Das besondere im Januar war, das es vier verschiedene Boxen gegeben hat und je nachdem was man in das Profil geschrieben hat (Hauttyp, Haarfarbe, Augenfarbe), hat man genau die passenden Produkte bekommen.

Inzwischen habe ich fast alle Produkte ausprobiert und bin mit der Qualität, der Wirkung und natürlich der Auswahl sehr zufrieden.

Aktualisiert September 2021

*Es besteht keine Kooperation mit Goodiebox. Der Bericht basiert auf meinen persönlichen Erfahrungen.

13 Kommentare Gib deinen ab

  1. Pingback: Goodiebox April
  2. Pingback: Goodiebox Juli
  3. Pingback: Goodiebox Oktober
  4. Pingback: Goodiebox Februar
  5. Pingback: Goodiebox März
  6. Pingback: Goodiebox April
  7. Pingback: Goodiebox August
  8. Pingback: Goodiebox Februar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s